Notice: Use of undefined constant DS - assumed 'DS' in /var/www/vhosts/halle42.host202.checkdomain.de/abw-husum.de/templates/siteground-j16-47/html/com_content/article/default.php on line 15

Nachdem das 2. Ausbildungsjahr in Werkstatt 2 erfolgreich abgeschlossen wurde, geht es in die 3. Werkstatt, sprich Ausbildungsjahr 3 beginnt.

Nachdem die Grundlagen verschiedener Messgeräte (Oszilloskop, Multimeter, Funktionsgenerator,…) wiederholt wurden, wird an einem Schulprojekt gearbeitet. Hier wird in Absprache mit den Lehrern der Berufsschule ein Projekt entwickelt, welches von den Auszubildenden umgesetzt werden soll. So soll beispielsweise eine Motor-Generatorplatine zusammen entwickelt, aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Hierfür werden kleine Teams gebildet, die jeweils ein Teil des Gesamtprojekts bearbeiten und herstellen sollen. Für die Umsetzung dieser Aufgabe wird einiges an Wissen und Können benötigt. Es gibt jedoch jederzeit die Möglichkeit die Ausbilder oder Berufsschullehrer zu fragen, die stets einen guten Rat haben um das Vorhaben der Auszubildenden zu unterstützen.

unsereberufe egs 3 lehrjahr

Nach Fertigstellung des Projektes beginnt das Kapitel Netzwerktechnik. Hierbei wird zum Beispiel gezeigt wie man ein Betriebssystem richtig auf einem Computer installiert und einen Server einrichtet. Nach der Netzwerktechnik wird das Thema Antennentechnik behandelt. Nach einer Einweisung wird unter anderem mit entsprechenden Messgeräten eine Satellitenschüssel richtig eingestellt.

Nach dem Sommerurlaub findet das Betriebspraktikum statt. Dazu wird die Werkstatt 2-geteilt. Nun beginnt die 1. Gruppe mit einem 6-wöchigen Betriebspraktikum in liegenschaften der Bundeswehr. Dieses findet Beispielsweise in Husum, Hohn, Jagel und Brekendorf statt. Nach 6 Wochen beginnt dann die 2. Gruppe, die sich bis dahin mit der digitalen Messwerterfassung beschäftigt hat, das Praktikum.